Wie kann man Webseiten optimieren,
sodass sie im Google-Suchergebnis auf Seite 1 erscheinen?





Warum optimieren wir Webseiten genau für Google?


Google hat in Deutschland nach einer Studie von Statista einen Marktanteil von ca. 90%.
Die Anteile der anderen Suchmaschinen verteilen sich auf die verbleibenden 10%.


Statistik: Marktanteile von Suchmaschinen in Deutschland im Mai 2013 | Statista


Google wird auch außerhalb Deutschlands häufig verwendet!



Außerhalb Deutschlands sieht es ähnlich aus.
Weltweit hat Google ebenfalls die Nase vorn.
Sehen Sie hierzu bei Statista die Studie zu Marktanteilen der Suchmaschinen weltweit


In anderen Ländern und Sprachen kommen die Einflüsse von den Eigenschaften der Sprachen und der Spezialisierung der verschiedenen Suchmaschinen zum Tragen.
Google nutzt Algorithmen, die auf die englische Sprache abgestimmt sind.

In der russischen Sprache zum Beispiel funktionieren die Varianten eines Wortes deutlich unterschiedlich zur englischen Sprache. Im Russischen werden die Worte variiert, um Verläufe, Zeiten, Anwendung auf Personen und Dinge auszudrücken. Siehe die Unterschiede beim Wort "Essen" bei Leo.org


Spezialisierte Suchmaschinen finden Anwendung in bestimmten Branchen und Berufszweigen, für die sie optimiert wurden. Bei Interesse schauen Sie hier nach anderen Suchmaschinen als Google.

Wenn man nun für den nicht spezialisierten Web-Surfer
- und dieser steht in unserem Fokus-
Seiten optimiert, ist es naheliegend, für Google zu optimieren!